Salon 2018-09-09T01:42:38+00:00

SALON 27 – Kunstsalon in Lichtenberg

Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

SALON 27 – Idee & Vision

Der SALON 27 versteht sich als Plattform für den künstlerisch kreativen Austausch und präsentiert handverlesene Veranstaltungen im gemütlichen Wohnzimmerflair. Das Programm reicht von szenisch musikalischen Lesungen bis hin zu Erzähl- & Märchenabenden, Chanson-, Jazz- & Tangokonzerten sowie klassischen Kammer- & Soloprogrammen und bietet somit Raum für Begegnungen und gegenseitiger Inspiration zwischen Künstler und Publikum.

Gastgeberin und Initiatorin des Salons ist die Berliner Cellistin und Fotografin Sylvia Eulitz, die 2017 die Musikwerkstatt Lichtenberg mit der dazu kooperierenden Veranstaltungsreihe SALON 27 ins Leben rief. Selber als freischaffende Cellistin deutschlandweit aktiv, ist ihre Arbeit und Anspruch als Gastgeberin von Kunstveranstaltungen durch ihre jahrelange intensive Zusammenarbeit mit Autoren, Künstlern, Musikerkollegen und Schauspielern geprägt.

„Das Wesen der Musik beruht auf Fantasie und Vorstellungskraft. Es ist eine Form des Erzählens, die nicht nur den Interpreten zeigt, sondern vor allem den Zuhörer berührt und begleitet. Hinter jeder Note verbirgt sich die Sehnsucht nach neu erfühlten und erlebten Klängen, die jenseits von Worten neue Welten entstehen lässt. Die intensive Zusammenarbeit mit Musikerkollegen und der gegenseitige Austausch mit Autoren und Erzählern ist für mich als Musikerin ein essentieller Bestandteil der eigenen Ausdrucksform.“ (Sylvia Eulitz)

Stimmen

„Der Salon 27 ist wirklich ein Kleinod in der Möllendorfstraße! In den liebevoll gestalteten Räumen kann man sich einlassen, genießen und den Großstadtlärm vergessen. Es wird Kunst gemacht bei Sylvia! Und man ist selbst mittendrin und lauscht gebannt den Lesungen und Konzerten und nimmt jedesmal ein Stück Inspiration und Lebensfreude mit nach Hause. Ein großes Geschenk in dieser Zeit – vielen Dank!“

„Der Salon 27 ist eine kleine, feine Adresse in einer recht nüchternen Ecke von Lichtenberg, ein gemütliches kulturelles Kleinod mit gut ausgewähltem, abwechslungsreichem Programm. Man spürt, dass die auftretenden Künstler einen Bezug zum Salon und zur Salonnière haben, deren Persönlichkeit sich in der individuellen Gestaltung der Räume widerspiegelt, und die auch den unverkennbaren roten Faden im weitgefächerten und abwechslungsreichen, aber eben keinesfalls beliebigen Programm bildet. Durch den kleinen Rahmen und die gemütliche Atmosphäre entsteht zwischen den Künstlern und den Gästen eine sehr direkte, intime Verbindung, die einem das Gefühl gibt, einen nicht wiederholbaren, einmaligen Abend mit interessanten und netten Menschen verbracht zu haben, auch wenn man eigentlich keinen von ihnen kannte. Sehr zu empfehlen!“

Stimmen

„Ich kenne Sylvia Eulitz viele Jahre als wunderbare Cellistin. Sie war an meiner Seite als begeisternde Vermittlerin von Musik mit Märchen für heranwachsende Talente. Ich bewundere ihre kreativen Fotoarbeiten und schätze Ihr unermüdliches, lebensfrohes Engagement als Unternehmerin.
Bei meiner Märchenveranstaltung „Auf Liebespfaden“ konnte ich eine weitere Seite kennenlernen: Sylvia als absolut souveräne, achtsame Veranstalterin und liebevolle Gastgeberin. Der Salon 27 strahlt aus, wofür sie steht: kraftvolle Energie, Kreativität, Professionalität, Vielseitigkeit und Herzenswärme.
Ich empfehle den Salon 27 gern als einladende Räumlichkeit für professionellen Kunstgenuss.“ 

„Wir bedanken uns für die optimale Vorbereitung und Durchführung unseres Liebesprogramms“Nimm mich in den Arm“. Der Salon ist eine echte Perle im künstlerischen Schaffen in Lichtenberg. Die herzige Atmosphäre von Intimität, das Ambiente und die liebevolle Einführung haben uns zwei Künstler berührt.“