Programm 2018-05-04T21:28:03+00:00

Ein kleiner Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen –

Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Mit etwas Glück haben wir noch ein Glas Rotwein für Sie …

Duo Flight – Ethnic Jazz

Samstag, 12.05.2018 | 20 Uhr

Record Release Concert

Eine musikalische Reise in die Welt der Gegensätze – einfühlsam, feinsinnig und doch mitreißend energetisch.

Tief verwurzelt in den Traditionen verschiedener Kulturen treffen beide Musiker kreativ und innovativ aufeinander und erschaffen einen inspirierend lebendigen und überraschend symbiotischen Sound.

Doch bei aller musikalischen Energie bleibt ihre Musik vor allem eines: sehr persönlich.

Mit ihrer 2015/2016 entstandenen CD (Label youkali music) sind sie live in Spanien und Deutschland zu hören und im Mai das erste Mal mit ihrem Programm zu Gast im SALON 27.

Ángel Rubio: span. Gitarre, Gesang, Kalimba
Diana Tobien: Gesang, Piano, Melodica, Percussion

Duo Konzert

Samstag, 26.05.2018 | 19 Uhr

Duo Konzert Klarinette & Klavier

mit Werken von

Carl Maria von Weber

Max Reger

Claude Debussy

Astor Piazolla

u.a.

Konrad Nauck: Klarinette

Olesja Pahl: Klavier

Nimm mich in den Arm 

Samstag, 09.06.2018 | 20 Uhr

Eine Hingabe an die Magie der Liebe

Die Berliner Schauspieler und Musiker Nicole Lengenberg und Richard Maschke zaubern einen berührend-schönen Abend mit emotionaler Tiefe; sie zeigen spielerisch und lustvoll die Wege und Irrwege der Liebe, die Hoffnungen und Verwerfungen. Die gehaltvollen Texte und beider Stimmen ziehen in den Bann und sie kreieren einen die Seele nährenden Abend wie unter guten Freunden, die sich einfühlsame und auch humorvolle Geschichten über die Liebe, das Begehren, die Glückseligkeit und auch die Verletzlichkeit erzählen.

Dieses musikalisch-literarische Programm ist auch eine Würdigung der solitären Dichter und Songschreiber, die uns Zeitgenossen ein grandioses künstlerisches Werk hinterlassen haben. Ihre Poesie und Musikalität schenkt dem Alltag Farbe und der Seele Flügel, preist die Schönheit und Kraft der Liebe.

Der Glockenschlag der Liebe ertönt im abwechslungsreichen Reigen von Texten von R.M.Rilke, J.W.von Goethe, H.Heine, B.Brecht, Else Lasker-Schüler, Erich Fried, Mascha Kaleko, Marina Zwetajewa, Heinz Kahlau u.v.a.

Durch die Kontrastierung und Zwiesprache mit vielsprachigen Songs entstehen neue emotionale Zugänge, die die sensible Spannung und Sehnsucht lebendig halten.

Also, nimm mich in den Arm…

Richard Maschke: Gitarre, Gesang und Text

Nicole Lengenberg: Gesang und Texte

Konzert Duo Sanguitar – classic-sephardic-yiddish 

Freitag, 06.07.2018 | 19.30 Uhr

Das Kölner Instrumentalduo „Sanguitar“ (Franziska Dillner-Koch, Mezzosopran und Jörg Krause, klassische Gitarre) präsentiert  an diesem Abend einen Ausschnitt ihrer neuen CD „classic-sephardic-yiddish“ mit Ersteinspielungen jiddischer Lieder in einer Bearbeitung von André Asriel, sowie eigenen Arrangements von sephardischen Liedern.

Die Lieder sind  klassisch arrangiert, mit einem Anteil folkloristischen „crossover“. Um das Programm abzurunden, werden auch Gitarrensoli von jüdischen Komponisten von u.a. Asturias/Leyenda von Isaak Albéniz aufgeführt.

Franziska Dillner-Koch studierte klassischen Gesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und ist seit ihrem Abschluss als freischaffende Sängerin und Gesangspädagogin tätig. Ihre Stimme bildete sie bei Christine Skerka, Neil Semer und bei Prof. Renate Stoll, Prof. Eugen Rabine und Uwe Götz am Rabine-Institut Walheim, wo sie von 2011 bis 2014 ein Studium zur funktionalen Stimmpädagogin nach Rabine absolvierte. Franziska Dillner-Koch arbeitet mit den verschiedensten Ensembles zusammen und war musikalisch bisher in Deutschland, Italien, der Schweiz und der Ukraine unterwegs.

Jörg Krause studierte klassische Gitarre und Instrumentalpädagogik in Düsseldorf an der Robert Schumann Musikhochschule bei Prof. Maritta Kersting. Neben der feinfühligen musikalischen Prägung durch Maritta Kersting hatte ein mehrjähriges Privatstudium bei Pepe Romero großen Einfluss auf seine gitarristische Entwicklung. Seine solistischen und kammermusikalischen Aktivitäten führten ihn bereits neben Deutschland auch international nach England, Holland, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, und in die USA.

Homepage: www.sanguitar.de