Programm 2019-01-19T01:21:43+00:00

Hier ein kleiner Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen im SALON 27 – ab Februar 2019 (!!) geht’s dann endlich wieder weiter.

Oh und ja. Die Zahl  2019 klingt nach wie vor extrem gewöhnungsbedürftig. Sowohl geschrieben und gesprochen. Welch seltsam klingende Zahl! Aber nichtsdestotrotz  – wir geben uns die allergrößte Mühe, auch in diesem Jahr dem Anspruch des Kunstsalons’s gerecht zu werden und freuen uns sehr auf die wunderbaren Künstler, die dieses Jahr im SALON zu Gast sein werden. Mehr dann im neu erscheinenden Veranstaltungskalender (ab Februar 2019) hier online. FROHES NEUES JAHR!

Saltim’band: „Paris und die Liebe“ – französische Chansons & Lieder

Samstag, 23.02.2019 | 20 Uhr

Das Duo Saltim’band sind die französische Sängerin und Schauspielerin Amandine Thiriet und die deutsche  Akkordeonistin Barbara Klaus-Cosca aus Berlin.

Ihr aktuelles Programm mit französischen Chansons über Paris und die Liebe verbreitet die Atmosphäre von alten französischen Bars und Bistros. Die Beschwingtheit und der Charme der bekannten Chansons von Brel bis Piaf und von Aznavour bis Charles Trenet verzaubern und lassen das alte Paris quasi vor den Augen des Publikums entstehen.

Amandine Thiriet (Gesang) hat am Conservatoire National in Metz sowie in Paris Musik und Schauspiel studiert. Seit 2000 arbeitet sie als Schauspielerin und Sängerin in Frankreich (mit Pierre Lericq, Isabelle Lauriou und Hugo Philippe Tibbal) und in Deutschland (mit Pierre-Jérôme Adjdj und Noémie Mittl u. a.) darunter auch in zweisprachigen Inszenierungen. Seit 2015 schreibt sie ihre eigenen Chansons und nimmt gerade ihr erstes Album auf, das gegen Ende des Jahres erscheinen wird. Daneben arbeitet sie als Sprecherin für Funk und Fernsehen und ist Mitglied des Pop-Akustik-Trios Scaramouche.

Barbara Klaus-Cosca (Akkordeon) ist promovierte Musikwissenschaftlerin und erhielt ihre musikalische Ausbildung in Kaiserslautern, Berlin und Paris. Nach Orchester- und Studioarbeiten in verschiedenen Theatern folgten Engagements an der Berliner Staatsoper und den Berliner Festspielen. Meisterkurse bei Richard Galliano und ein Jazz-Aufbaustudium bei Sigi Busch (UDK Berlin) sowie Weiterbildungen in Tango und Liedbegleitung runden ihre fundierte Musikausbildung ab.
Umfassende Tätigkeiten in diversen musikalischen Projekten wie Saltim’band, Tango Element Project, Galileo Quartett, Jerry Jenkins and his Band of Angels sowie als Theater- undStudiomusikerin.

Mehr Infos unter www.saltimband.de

Beginn: 20 Uhr | Einlass ab 19 Uhr

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Reservierungen ab sofort möglich (Tel/Email)

Popp-Art-Trio: „Brazilian Train“

Sonntag, 19.05.2019 | 16 Uhr

Die Musiker um den Gitarrenvirtuosen, Komponisten und promovierten Musikpädagogen Reimundo Popp sind der klassisch und im Jazz aus- gebildete Sänger Peter Fricke und der studierte Perkussionist Samuel Bilger.

Im aktuellen Programm „Brazilian Train“ leben sie auf der Bühne ihre Passion für Lieder, Songs und Instrumentals, dicht am rhythmischen Puls südamerikanischer Lebensfreude. Dazu gehören nicht nur die tempe- ramentvollen Grooves von Bossa Nova, Samba und Choro, sondern auch die melancholischen Balladen von Liebe. Lust und Leidenschaft. Mal tiefsinnig, manchmal philosophisch und immer humorvoll, präsentieren die Künstler ihre Storys, getragen von ihrer virtuosen und ergreifenden Musik, die schon mal Genres überspringt.

Gemeinsame CD:
Sing & String, „Atención Canción”, 2014 bei WorldWideVoice-Music erschienen

Pressestimmen:

„Die professionellen Musiker gestalteten sorgsam und mit Bedacht die Klangräume in einer beeindruckenden Intensität und dramaturgischen Dichte“ (Darmstädter Echo)

„…eine Geste, ein Blick, dramatische Ausschmückungen über das reine Sinneserlebnis des Gehörs hinaus“ (Mannheimer Morgen)

„… faszinierend die virtuose Leichtigkeit und meisterhaft die Gestaltung in allen Klangschattie- rungen, ein eindrucksvolles Konzert“ (Frankfurter Rundschau)

Beginn: 16 Uhr | Einlass ab 15 Uhr

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Reservierungen ab sofort möglich (Tel/Email)